Die Bienen fliegen aus. 

Bienenausflüge!

Summ -> ökologische Landwirtschaft

Summ -> Artenschutz von Insekten 

 

„Ackern statt büffeln“ ist der Name eines Projektes aus Alfter, an dem dieses Schuljahr viele Klassen der Bornheimer Verbundschule teilnehmen.

Für die Bienen hieß es also: Auf zur „Bienenweide“!!! 

Der Lebensraum Wiese ist das zu Hause vieler Lebewesen.

Mit Lupengläsern in den Händen und in Begleitung der Bauernhofpädagogin, Frau Grotefeld, wurden Regenwürmer, Schnecken, Grashüpfer, Ameisen, verschiedene Käfer und Spinnen

beobachtet und mittels Informationskarten namentlich zugeordnet. Manche Kinder entpuppten sich sogar als wahre Spinnenfans.  

 

Ein kleines Stück Wiese - Ein Zuhause für viele Insekten - Fruchtbares Land für ökologischen Gemüseanbau = staunende Kinderaugen. 

Die Zeit flog schneller, als die Bienen über die Bienenweide fliegen konnten. Das Interesse den Lebensraum zu entdecken war so riesig, dass selbst das hungrigste Bienenkind den knurrenden Magen vergaß. 

 

Abschließend wurden Samen der verblühten Blühpflanzen gesammelt. Diese haben wir in der Schule zu Saatbomben verarbeitet.

 

Summ -> Interesse an den Saatbomben? 

Summ -> Am Tag der offenen Tür (04.12. 2021) werden wir sie verkaufen.

Next stop - Bio-Gemüsebauernhof in Roisdorf.

 

Frau Tönnissen schaffte eine Begegnung zwischen den Kindern der Bienen-Klasse und den Ruhe- und Brutstätten von Fluginsekten (Wildbienen).

Wildbienen suchen kleine Rohre wie z.B. Bambusstäbe als Niststätten auf. Inspiration: Die Schüler:innen konnten genau beobachten, wie die Wildbienen ein- und ausflogen. 

Idee: Ein eigenes Insektenhotel bauen.

 

Gedacht, gesagt, getan.

Ausgestatten mit Sägen und Bambusstäben machten sich alle Kinder fleißig an die Arbeit ein solches Insektenhotel zu erschaffen.

Mit großem Durchhaltevermögen und in funktionierender Teamarbeit sägten sie unendlich viele gleichlange Bambusstücke zurecht. 

 

Ein Insektenhotel ging als Geschenk an die Klasse.

Gesucht wird jetzt nur noch ein geeigneter Platz auf dem Schulgelände.

 

Achten Sie bei ihrem nächsten Besuch doch auf summende Bienen. 

IMG_20210916_105508488.jpg
IMG_20210916_114248346_BURST000_COVER_TOP.jpg