Schulbetrieb ab dem 17.02.

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,

heute Mittag haben wir die neuste ausführliche Mail des Schulministeriums erhalten. In dieser wird der weitere Schulbetrieb geregelt.


Kurz zusammengefasst bedeutet dies für die Kinder der Verbundschule:

Für den Zeitraum vom 17.02. – 19.02.:

  • weiterhin Distanzunterricht für alle Klassen

  • Notbetreuung wie momentan auch (ein neues Anmeldeformular muss nicht ausgefüllt werden)

Ab Montag, den 22.02.:

  • Aufnahme des Schulbetriebs für die Klassen der Primarstufe (Klassen von Hr. Wollmann, Fr. Thumann-Wagner, Fr. Rauh, Fr. Nentwig) für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 (Teil der Klasse von Hr. Meyer) im Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht (geteilte Klasse + konstante Gruppen unter Einhaltung strenger Hygieneregeln)

  • An den Tagen des Distanzunterrichts besteht für die Schüler der Primarstufe weiterhin die Möglichkeit eines Betreuungsangebotes (für OGS-Kinder bis 16 Uhr, für Nicht-OGS-Kinder bis 13.30 Uhr). Ein neues Anmeldeformular ist auszufüllen (Betreuung geht zunächst bis zum 5.3.). Dieses wird Ihnen in der kommenden Woche zugesendet.

  • Alle anderen Klassen (Klassen von Fr. Kehren, Fr. Walpurgis, Fr. Downes, Fr. Zimmermann, Fr. Zimmer, Fr. Braun, 9’er Schüler von Hr. Meyer) werden weiterhin im Distanzunterricht beschult.

  • Für die Schüler der Klassen 5+6 (Klassen von Fr. Kehren und Fr. Walpurgis) gibt es weiterhin täglich ein Betreuungsangebot (für OGS-Kinder bis 16 Uhr, für Nicht-OGS-Kinder bis 13.30 Uhr). Ein neues Anmeldeformular ist auszufüllen (Betreuung geht zunächst bis zum 5.3.). Es wird Ihnen in der kommenden Woche zugesendet.

  • Auf Initiative der Schulleitung und in enger Rücksprache mit den Klassenlehrern kann Schülerinnen und Schülern der Klassen 7-9 (Klassen von Fr. Downes, Fr. Zimmermann, Fr. Zimmer, Fr. Braun), die zu Hause aus unterschiedlichen Gründen nicht erfolgreich am Distanzunterricht teilnehmen können, im Rahmen unserer personellen Möglichkeiten, weiterhin angeboten werden, ihre Aufgaben unter Aufsicht in den Räumen der Schule zu bearbeiten (erweiterte Betreuung). Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden dies gegebenenfalls bei einem persönlichen Telefonat ansprechen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage machen können, wie wir den Wechselunterricht für die Klassen der Primarstufe und die Klasse 10 umsetzen werden. Auch einen genauen Stundenplan für Ihr Kind können wir nicht vor Mitte der nächsten Woche mitteilen. Vorher müssen noch einige Absprachen mit dem OGS-Träger, dem Schulträger und der Schulaufsicht getroffen werden. Sie werden rechtzeitig von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern sowie von mir über das weitere Vorgehen und die gültigen Hygieneregeln informiert.

Es ist wieder ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Wir freuen uns sehr, wieder mehr Kinder in der Schule begrüßen zu dürfen, auch wenn es noch nicht Kinder aller Klassen sind. Für diese gilt: „DURCHHALTEN – Ihr schafft das!!!“ Wenn die Infektionszahlen weiter sinken, wird dies hoffentlich auch bald möglich sein.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern alles Gute, weiterhin viel Kraft und bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße

André Decker